START Anleitung English Tachymetrie : Universalrechner

Aus Punktkoordinaten und polaren Messwerten werden alle möglichen Größen berechnet. Rechenregeln zwischen diesen Größen werden aufgestellt und nacheinander angewendet, bis keine neuen Werte mehr erhalten werden, und zwar auf jede mögliche Weise. Dadurch ergeben sich oft viele verschiedene Ergebnisse, deren Vergleich zur Aufdeckung grober Fehler genutzt werden kann. Die Mediane der berechneten Werte stellen dann das Ergebnis einer robusten Schätzung dar.

Winkeleinheit    Notiz

Bekannte Punkte Punktnamen und Koordinaten


Systemtyp:


Spaltenformat:


Format Standpunktzeile Punktnamen (1. Spalte) und Messwerte (2.-5. Spalte)
zweite Spalte:

dritte Spalte:

vierte Spalte:

fünfte Spalte:

Format Zielpunktzeile

zweite Spalte:

dritte Spalte:

vierte Spalte:

fünfte Spalte:

Berechne neu . Berechnungsdauer maximal s .

noch 5 Beispiele

Diese Eingaben in

Koordinatenliste
Messwertliste
Schon gewusst? Mehrere Standpunkte in einer Messwertliste werden durch eine Trennzeile getrennt. Das erste druckbare Zeichen darf keine Ziffer und kein Buchstabe sein.

START Anleitung English In der Bibliothek

 
Link Autor(en)Titel Jahr Typ Seiten
MByte
PDF: offener ZugriffLehmann RIN DUBIO PRO GEO – eine universelle geodätische Cloud Computing Software – Stand 20182018Proj6
1
PDF: offener ZugriffLehmann REbene Geodätische Berechnungen2018Lehr89
1.7
PDF: beschränkter ZugriffLehmann RA universal and robust computation procedure for geometric observations2017GruF10
0.1
PDF: offener ZugriffLehmann REin automatisches Verfahren für geodätische Berechnungen2015AngF14
0.9
PDF: beschränkter ZugriffLösler M, Eschelbach CKonzept zur Realisierung eines Prototypen zur sachgerechten Auswertung von polaren Beobachtungen2012GruF10
0.1
©Rüdiger Lehmann   
21.11.2018 06:30 (Zeitzone Berlin)
STARTAnleitungr.lehmann@htw-dresden.de Seitenanfang HTW Dresden, Fakultät Geoinformation